ÖPP-Vergabeverfahren, outputgesteuert - Schuhr-BMG

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

ÖPP-Vergabeverfahren, outputgesteuert

Leistungen

ÖPP/PPP-Vergabeverfahren
(Outputgesteuerte Leistungsbeschreibung)

Technisches Gebäudemanagement einschließlich der ganzheitlichen Instandhaltung in ÖPP-/PPP-Neubau- und Sanierungsprojekte für z. B. öffentliche Bildungseinrichtungen, Sporthallen, Schwimmbäder und Krankenhäuser (inkl. der Berechnung und Darstellung der Betriebskosten für eine Nutzungsdauer von mehreren Jahrzehnten) sowie fm-planerische Begleitung des Prozesses der Angebotseinholung, der Angebotsauswertung und der Auftragsvergabe.

  • Ausarbeiten eines Betriebskonzeptes bzw. Betreiberkonzeptes

  • Erstellen von Anforderungsprofilen/Leistungsbeschreibungen für das Betreiben gebäudetechnischer Anlagen einschließlich der kompletten Infrastruktur im Vorfeld einer ÖPP-/PPP-Ausschreibung

  • Bewertung der indikativen und qualifizierten Angebote der Bieter im Rahmen einer ÖPP-/PPP-Ausschreibung

  • Plausibilitäts- und Wirtschaftlichkeitsprüfung von Betriebskonzepten der Bieter

  • Berechnen und Darstellen der Betriebskosten für eine Nutzungsdauer von z.B. 30 Jahren

  • Ausführen, Begleiten und Controlling von Start-Up-Phasen im Zuge der Übernahme von z.B. Verwaltungsgebäuden, Industrieliegenschaften und öffentlichen Einrichtungen

  • Ausarbeiten von Personalkonzepten zur Leistung im Objektmanagement, verbunden mit der
    Personal- und Organisationsstruktur einschließlich der Hausmeisterdienste, differenziert nach
    gebäudetechnischen, infrastrukturellen und z. B. schulspezifischen Leistungen


  • Erstellen eines Konzeptes zur Leistung und Lenkung des Qualitätsmanagements im Schulbetrieb einschließlich der Qualitätssicherung und Bewertung


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü